Staatsbesoffen

Der – gar nicht so neue – Trend, den vermeintlich starken Staat vermehrt zu fordern und Macht von Marktstrukturen hin zu Befehlsstrukturen zu verschieben, Stichwort: weniger Markt, mehr Staat, wird zu einer erhöhten Nachfrage von Rauschmitteln führen. An erster Stelle dürfte der Verbrauch von preiswerten Alkoholika zunehmen, so daß Investitionen in deren Hersteller als zur Zeit sichere Geldanlage dienen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>